Überspringen zu Hauptinhalt

Der „Kündigungs-Schock“ ist abgeschafft

8. September 2021

Bisher gängige Praxis war es in kriselnden Arbeitsverhältnissen, dass Arbeitgeber oder Arbeitnehmer/in irgendwann der Geduldsfaden reißt und es zur Kündigung des Arbeitsverhältnisses kommt. Geht die Kündigung von Arbeitgeberseite aus, können Arbeitnehmer davon durchaus überrascht und auch "ins Mark" erschüttert sein.…

Freistellung – einfach so?

Für Arbeitgeber scheint es ein einfaches Mittel zu sein, einen Mitarbeiter nach Hause zu schicken - die "Freistellung". Suspendierung des Arbeitsverhältnisses... Rechtlich bewirkt der Arbeitgeber eine "Suspendierung" der Hauptleistungspflicht des Arbeitnehmers - mit anderen Worten: Der Mitarbeiter darf (oder muss)…

„Massenentlassung“

Bei Entlassungen von Mitarbeitern kann einiges "schief" gehen Sollen in Betrieben mehrere Mitarbeiter gekündigt werden, müssen die Arbeitgeber die Regelungen zur sogenannten "Massenentlassung" beachten und (wo vorhanden) den Betriebsrat beteiligen und der Bundesagentur für Arbeit Anzeige erstatten, so schreibt es…

Ferienzeit ist Praktikumszeit

Ferienzeit ist auch Arbeitszeit für Schüler, die sich etwas „dazuverdienen“ wollen oder durch ein Praktikum ihre Interessen und Chancen auf dem Arbeitsmarkt ausloten. Mit dem Mindestlohngesetz (MiLoG) sollen auch Praktikanten geschützt werden. Die Differenzierung fällt jedoch nicht immer leicht:  …

An den Anfang scrollen