Überspringen zu Hauptinhalt

Der “Kündigungs-Schock” ist abgeschafft

8. September 2021

Bisher gängige Praxis war es in kriselnden Arbeitsverhältnissen, dass Arbeitgeber oder Arbeitnehmer/in irgendwann der Geduldsfaden reißt und es zur Kündigung des Arbeitsverhältnisses kommt. Geht die Kündigung von Arbeitgeberseite aus, können Arbeitnehmer davon durchaus überrascht und auch "ins Mark" erschüttert sein.…

Freistellung – einfach so?

Für Arbeitgeber scheint es ein einfaches Mittel zu sein, einen Mitarbeiter nach Hause zu schicken - die "Freistellung". Suspendierung des Arbeitsverhältnisses... Rechtlich bewirkt der Arbeitgeber eine "Suspendierung" der Hauptleistungspflicht des Arbeitnehmers - mit anderen Worten: Der Mitarbeiter darf (oder muss)…

Hire and Fire

TV-Konsum für Rechtskenntnisse nur begrenzt tauglich Dass der TV-Konsum unsere Einstellung zu dem "was geht" und "was nicht geht" beeinflusst und sich sogar auf das als "sozialadäquat" angesehene Verhalten vor Gericht "durchschlägt", darüber habe ich schon in meinem Erstlingswerk "Blitzlichter"…

EuGH bestätigt Recht auf freie Anwaltswahl

Der europäische Gerichtshof (EuGH) hat in einer Vorabentscheidung auf eine Vorlage durch  das oberste Gericht der Niederlande sich mit einer Formulierung in Rechtsschutz-Vertragsbedingungen auseinandergesetzt, die vorsehen, dass Rechtsschutzfälle von Versicherten zunächst von den eigenen Mitarbeitern der Versicherung bearbeitet werden. Falls…

An den Anfang scrollen